Damenmode-Trends 2021: Das ist dieses Jahr nicht nur auf den Laufstegen angesagt



Jedes Jahr aufs Neue sind auf den Laufstegen dieser Welt die neuesten Trends in der Modewelt zu bewundern. Namhafte Designer und Marken stellen vor, was sie für die bevorstehende Saison als besonders angesagt halten. Kurz darauf sind die entsprechenden Trends dann auch in Shops und Geschäften zu haben, und wer etwas auf sich hält, deckt sich mit entsprechenden Kleidungsstücken und Accessoires ein. Hier kommen die Damenmode-Trends für die Saison Frühjahr/Sommer 2021!

Photo by Tamara Bellis on Unsplash

 

Der Minirock ist zurück: je kürzer, desto besser! 



Zugegeben, so richtig „weg“ war der Minirock in den vergangenen Jahrzehnten eigentlich nie. In den Sommermonaten sind die kurzen Röcke besonders bei jüngeren Damen sehr beliebt, da sie sich nicht nur betont feminin, sondern auch leicht und luftig präsentieren. Es ist also keine große Überraschung, dass auch im Frühjahr und Sommer 2021 kurze Röcke im Trend liegen – allerdings setzen die Designer in dieser Saison noch „einen drauf“ und bringen superkurze Modelle ins Spiel. „Mini-Mini-Röcke“ stehen mit Sicherheit nicht allen Damen, aber die Männerwelt wird sicher sicherlich über den Anblick freuen.

 

 

Weit geschnittene Hosen sind bequem und trendy

Skinny Jeans und Co. können in der Sommersaison 2021 getrost auch mal im Schrank hängen bleiben: Dieses Jahr sind weit und lässig geschnittene Hosen nicht nur bei den Herren, sondern auch im Bereich Damenmode im Fokus. Darüber freuen sich sicher alle, die es anstatt hauteng und figurbetont lieber bequem und kaschierend mögen. Von zahlreichen Marken und Herstellern wie zum Beispiel Valentino sind die komfortabel-eleganten Hosen zu haben: Kombiniert mit einem ebenso lässigen oder auch betont engen Oberteil entstehen Hingucker für jeden Anlass.

Photo by Alexandra Gorn on Unsplash

 

Mustermix wird bei jeder Gelegenheit zum Blickfang

Dieser Trend ist in erster Linie etwa für die Damen, die gerne alle Blicke auf sich ziehen: Auffällige Muster stehen bei vielen Designer im Sommer 2021 im Fokus, und das nicht nur einfach so – nein, in diesem Jahr werden sogar unterschiedliche Muster miteinander kombiniert. Die Inspiration für viele dieser Kleidungsstücke stammt aus ganz unterschiedlichen Quellen wie zum Beispiel traditioneller Folklore oder sogar Küchentextilien (ja, Ihr habt richtig gelesen). Wer es gerne extravagant mag, ist bei diesem Modetrend genau an der richtigen Adresse.

 

 

Noch einmal Muster: Blüten dürfen im Jahr 2021 nicht fehlen



Im Frühling und Sommer erwacht die Natur jedes Jahr zu neuem Leben. Dann lassen sich überall Blumen und Blüten bewundern. Diese Tatsache haben sich 2021 auch viele Modedesigner zum Vorbild genommen und versehen insbesondere Kleider und Blusen mit teils großflächigen und auffälligen Blumenmustern. In Verbindung mit fröhlichen und bunten Farben sorgen diese für gute Laune zu zahlreichen Gelegenheiten und passen so ideal in die warme Jahreszeit.

 

Photo by Flaunter on Unsplash

 

Retro trifft Moderne: Wenn die 70er Jahre den 2020ern begegnen



Die Älteren kennen sie noch aus den 1970er Jahren: Schlaghosen mit weit ausgestelltem Bein waren in diesem Jahrzehnt aus keinem Kleiderschrank wegzudenken. Im Frühling und Sommer 2021 erlebt die Schlaghose noch einmal ein Comeback auf den Laufstegen dieser Welt und damit auch auf den Straßen. Kombiniert mit einem modernen Oberteil wie einer Bluse oder einem Top schlägt dieser Trend eine Brücke zwischen Retro und Moderne, die kaum gelungener ausfallen kann.

 

Sichtbare BHs sind 2021 kein Fauxpas, sondern ein Modetrend!



Normalerweise versuchen die meisten Frauen, ihre BH unter Sommertops, Kleidern und Blusen zu verstecken. Im Jahr 2021 dürfen sowohl Träger als auch der BH selbst aber durchaus unter den sommerlichen Outfits sichtbar sein. Auf diese Weise gelingt es, eine attraktive Silhouette zu zaubern und einen interessanten Einblick auf das zu gewähren, was ansonsten verborgen bleibt. Umso wichtiger ist es natürlich, dass auch die Unterwäsche entsprechend ansehnlich ausfällt und passend zum Oberteil gewählt wird: So gelingt ein trendiger Hingucker!

 

 

Weiße Kleider und Blusen prägen das Bild in der Modewelt



Weiße Kleidung ist schon eine Sache für sich. Nicht nur zur Hochzeit steht das weiße Brautkleid für Reinheit und Unschuld. Im Frühjahr und Sommer 2021 setzen viele Modeexperten auf das klassische Weiß, insbesondere, wenn es um Oberteile und Kleider geht. Wer diesen Trend für ein wenig farblos oder langweilig hält, der irrt: Kombiniert mit hohen schwarzen Stiefeln etwa kommen die weißen Kleidungsstücke optimal zur Geltung, und das Outfit erhält das „gewisse Etwas“.

Photo by Jonathan Borba on Unsplash

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * sind auszufüllen

Comment *