So einfach lässt sich ein Logo T-Shirt stylen

jamakassi-335137-unsplash

Photo by Jamakassi on Unsplash

Aktuell sind sie gerade wieder total angesagt und lachen uns als Eyecatcher aus Modezeitschriften und von Instagram entgegen. Jahrelang im Kleiderschrank versteckt oder nur zum Schlafen getragen, erlebt das Logo T-Shirt gerade ein Mode-Revival. Wir erinnern uns an unsere Jugend zurück. In den 90er-Jahre waren besonders Logo T-Shirts bekannter Sportmarken wie Reebok, Adidas, Nike oder Puma beliebt. Ebenso zählten wir Calvin Klein zu unserem Modegott. Voller Stolz prangte der Namen unserer Lieblingsband auf der Brust. 

a-l-l-e-f-v-i-n-i-c-i-u-s-643777-unsplash

Photo by A L L E F . V I N I C I U S Δ on Unsplash

Heute sind es besonders Levis, Tommy Hilfiger oder auch Shirts von Luxusmarken wie Gucci oder Dior, welche bestimmt dieses Jahr auf einigen Weihnachtswunschlisten zu finden sind. Aber auch humorvolle oder motivierende Sprüche sowie Statements erregen die Aufmerksamkeit und sind sehr beliebt. Sie zeigen wer wir sind und was wir denken. Also los, raus aus dem Kleiderschrank und rein ins Mode-Vergnügen. Sollte kein passendes Shirt zur Hand sein, können die angesagten Logo T-Shirts für Damen, wie zum Beispiel das von Tommy Hilfiger, unter anderem in Online-Shops wie YOOX bestellt werden, wo Mode von den größten Designern angeboten wird. 
Die Trendteile sind vielleicht basic, lassen sich jedoch einfach und passend für jeden Anlass kombinieren. Egal ob casual oder elegant. Heute zeige ich euch vier mögliche Styles für den nächsten großen Auftritt und wie sich diese Shirts im Alltag umsetzten lassen. 

ryan-jacobson-770116-unsplash

Photo by Ryan Jacobson on Unsplash

Lässiger Stadtbummel 

Man nehme eine Jeans (Mom-Fit, Boyfriend o.ä.), ein Paar bequeme Sneakers und eine Lederjacke. Der Fokus liegt dabei auf dem Shirt, daher sollten die restlichen Teile unauffällig ergänzen. Perfekt gestylt geht’s zum Shopping oder Kaffeetrinken mit der besten Freundin. 

Casual zum Date

Auf der Suche nach einem Outfit für das (erste) Date? Mit einem Logo T-Shirt kombiniert mit Skinny Jeans, Ankle Boots und langem Cardigan hinterlässt man sicherlich einen entspannten Eindruck. Das Shirt wird dabei lässig in den Bund gesteckt (Achtung: Logo nicht verdecken), wodurch das sportliche Outfit leichte Eleganz erhält. 

matheus-lira-1065349-unsplash

Photo by Matheus Lira on Unsplash

Tanz dem Stilbruch 

Falls es doch etwas gewagter sein darf lässt sich das Shirt perfekt mit einem Plisseerock in angesagtem Metallic-Look oder Knallfarben und High Heels. Lieber keine High Heels? Kein Problem. Auch Boots oder Sneakers lassen sich als Stilbruch kombinieren. Erlaubt ist, was gefällt und schon kann die Party beginnen! 

Casual-Chic im Büro 

Auch für das Büro passt das Logo T-Shirt. Ein Blazer wertet das Outfit auf ohne streng zu wirken. Unter einem Hosenanzug oder mit Bleistiftrock wird ein schickes Outfit aufgebrochen. Mit wenigen Accessoires lässt sich das Tagesoutfit einfach aufpäppeln und schon heißt es ab zum Afterwork Drink oder Abendessen mit Freunden.

 joao-silas-683713-unsplash

Photo by João Silas on Unsplash

1 KOMMENTAR on So einfach lässt sich ein Logo T-Shirt stylen

  1. Daniela Keller
    9. November 2018 at 12:45 (1 week ago)

    Hey Sandra, super interessanter Post :)!
    Für mich sind Logo T-Shirts aus dem alltäglichen Gebrauch wirklich nicht wegzudenken: wenn nicht gerade als Modestück in der Street-Fashion, dann eben zuhause als Schlaf-Shirt fürs Bett (da sie einfach so bequem sein können). Aufgefallen ist mir dieses Jahr ebenfalls, dass sowohl monochrome Farbshirts als auch “type centric” T-Shirts, also sehr simple Schriftaufzüge auf dem Oberteil dieses Jahr total im Trend lagen, wie eben auch die Shirts mit dem Tommy Hilfiger Logo, die du ja bereits erwähnt hast. Die Styling Idee “Tanz dem Stilbruch” gefällt mir wirklich stark und ganz besonders die mädchenhafte Note, die dem doch sonst relativ Unisex- Shirt durch den plissierter Rock gegeben wird. Deinitiv etwas, das ich mal ausprobieren werde! Erinnern tut mich dieser Look an den den momentan in Japan wirklich sehr beliebten Layering Trend, also so viele kunterbunte Schichten an Kleidung zu tragen, wie möglich. Dabei kommt das Logo T-Shirt wirklich dauerhaft zum Einsatz und schmückt das wilde Durcheinander an den verschiedensten Arten an Kleidung und alle möglichen Accessoires. Mir persönlich gefällt das Logo T-Shirt gerade im Zusammenhang mit dem Oversize Look am Besten, da gerade bei zu großer Kleidung ein simples Shirt viel besser und modischer aussieht, als jetzt zum Beispiel mit einem Spitzenshirt.

    Antworten

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * sind auszufüllen






Comment *