Bademode mit Stil

Für ein stilvolles Auftreten am Strand eignet sich ein Badeanzug ausgezeichnet. Der Einteiler betont Ihre Kurven und zeigt dennoch nicht zu viel Haut. Ein feminin geschnittener Badeanzug darf deshalb in keinem Damenkleiderschrank fehlen. Da die Einteiler aus deutlich mehr Stoff bestehen, gibt es hier mehr Designvarianten als beim Bikini. Ausgefallene Rückenausschnitte, raffinierte Schnürrungen und Raffungen werten das optische Erscheinungsbild auf. Anders als ein Bikini kann ein Badeanzug im passenden Schnitt kleine Problemzonen kaschieren. In diesem Sinne eignen sich die universell einsetzbaren Einteiler für jede Frau.
Modern, retro oder extravagant?

jeremy-bishop-167298-unsplash

Photo by Jeremy Bishop on Unsplash

Badeanzüge gibt es sowohl in modernen, fast schon futuristisch anmutenden Kreationen ebenso wie im derzeit angesagten Retro-Look. Einteiler mit Schleifen und großen Punktmustern sorgen für nostalgische Gefühle. Die großen Muster und Applikationen lenken das Auge zudem von den kleinen Problemzonen ab. Extravagante Formen und innovative Farbkombinationen machen hingegen die topmodernen Modelle zum Hingucker im Schwimmbad oder am Strand. Raffiniert sind zudem die Schnitte, die in einer enormen Vielfalt zur Verfügung stehen. Wenn Sie im Sortiment stöbern, stellen Sie schnell fest, dass Badeanzug keinesfalls gleich Badeanzug ist. Neben einer riesigen Farben- und Musterauswahl gibt es die schicken Einteiler zum Beispiel mit neckischen Rückenausschnitten oder auch Cut-Outs. Dabei handelt es sich um Ausschnitte, die sich sowohl an der Schulter als auch im Front- und Rückenbereich befinden können. Fransen, Raffungen und andere verspielte Details sorgen bei zahlreichen Modellen für das gewisse Etwas. Üppiger gebaute Frauen bestellen gerne einen so genannten Shaping-Badeanzug. Dieser passt sich den Kurven perfekt an und wirkt durch sein komprimierendes Material körperformend. Optisch sehen Sie dann schnell um einige Pfunde leichter aus.

shazmyn-ali-606986-unsplash

Photo by Shazmyn Ali on Unsplash

Badeanzüge zum Entspannen, für den Sport und zum Ausgehen

Ein Badeanzug macht nicht nur im Wasser eine gute Figur, sondern er sieht auch auf der Liegewiese oder am Strand klasse aus. Sportliche Frauen wählen ein dementsprechend sportliches Modell, bei dem in der Bewegung alles an seinem vorgesehenen Platz sitzen bleibt. Selbst beim Beachvolleyball sitzt die Bademode perfekt am Körper. Verspüren Sie Lust auf einen Bummel an der Strandpromenade entlang oder möchten Sie eine Strandbar besuchen, dann leistet eine Tunika oder ein Pareo gute Dienste. Den Überwurf tragen Sie direkt über dem Badeanzug. Die Pareos und Tuniken gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Designs – auch mit Ringen und Glitter. Da die Kleidung am Strand eher minimalistisch ausfällt, glänzt die Dame dafür mit einem Schmuck, der umso voluminöser in Erscheinung tritt. Große Ohrringe, bunte Tücher und auffallende Armreifen komplettieren das Outfit.

 

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * sind auszufüllen






Comment *