Den Liebsten gedenken

Diese Kette mit Fotogravur-Anhänger wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf den Testbericht.

kett4

Meine Omi ist am 29.März um 11 Uhr an einer Lungenentzündung gestorben. Sie wurde 89 Jahre. So gerne wollte sie noch älter werden. So wie Ihr Papi und ihre eigene Omi. Die sind beide fast 100 geworden. Leider hat sie es nicht geschafft. Ich war sehr traurig. Und bin es immer noch. Und dann kommt doch plötzlich diese E-Mail von Namesforever.de, die mir wenige Tage nach Omis Weggehen anbieten, eine Kette mit dem Bild einer Person meiner Wahl individuell für mich zu gestalten. Gesagt, getan. Ich lade ein schönes Porträt Bild von Omi hoch, suche Form und Kette aus und das Bild wird individuell nur für mich auf den Anhänger graviert. Und hier seht hier das Ergebnis. Superschönes Sterling Silber und eine klassische Anhänger Form. Und darauf ist meine Omi zu sehen. Ich behalte die Kette jedoch nicht für mich. Ich habe sie der Tochter meiner Omi geschenkt – meiner Mami. Denn ich habe nur eine – so wie wir alle. Hab Dich lieb Mami. Und Omi, Du bist spätestens nun für immer bei uns.

kette1

kette2

Bildschirmfoto-2017-04-17-um-23.02.34

 

 

1 KOMMENTAR on Den Liebsten gedenken

  1. Jana
    18. April 2017 at 09:17 (4 months ago)

    Eine wunderbare Idee und ein schönes Ergebnis. Auch wenn man die Menschen im Herzen trägt, ist so eine Kette eine wunderschöne Erinnerung.

    Antworten

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * sind auszufüllen






Comment *