Du bist das Statement, nicht Dein Kleid

kleider.001

Letzte Woche war ich, wie ihr vielleicht bei Instagram mitbekommen habt, das fünfte Mal auf der Fashion Week in Berlin. Hierüber wird es noch einen ausführlichen Beitrag geben. Sehr amüsant war (wie auch in den Jahren zuvor) wie extrem verkleidet einige Besucher und Blogger dort herumspazierten. Es braucht kein modisch geschultes Auge um Leute zu erkennen, die null authentisch sind und sich verkleiden oder extra “besonders” anziehen nur weil FÄSHION Week ist. Damit DIR das nicht passiert kommt hier der Satz der SÄTZE: DU bist das Statement, nicht das Kleid. Bereits als 12-Jährige spulte ich immer wieder die Petra-VHS-Kassette herunter in dem Gianni Versace den Satz sagt “Die Trägerin macht das Kleid, nicht das Kleid die Trägerin”. Und dieser ist mir im Gedächtnis geblieben. Denn es ist einfach wahr. Schlimm wie einige Leute nicht mehr sie selbst sind weil sie denken ” Ich glaube ich muss so und so aussehen um stylisch zu sein ” oder ” Wenn ich das und das anziehe mache ich nichts falsch “. Sei doch einfach Du selbst. Und die Basis hierfür könnte so aussehen:

 

Bildschirmfoto 2017-01-25 um 14.08.57

 

Bildschirmfoto 2017-01-25 um 14.10.35

Bildschirmfoto 2017-01-25 um 14.09.14

Bildschirmfoto 2017-01-25 um 14.09.35

Bildschirmfoto 2017-01-25 um 14.09.55

Bildschirmfoto 2017-01-25 um 15.22.19

Bildschirmfoto 2017-01-25 um 14.11.05

Bildschirmfoto 2017-01-25 um 14.58.15

1 KOMMENTAR on Du bist das Statement, nicht Dein Kleid

  1. saskia13
    17. Februar 2017 at 09:23 (5 days ago)

    Aber voll schöne Kleider! Ich liebe es im Sommer meine Kleider und Schuhe zu kombinieren, am liebsten mit flippigen Ballerinas oder Flip Flops. Und zum Feiern ein paar schöne High Heels. Das zaubert aus jedem Mädel eine Prinzessin :)

    Antworten

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * sind auszufüllen






Comment *