Leder ist nicht gleich Leder

leder

 

Ist Leder eigentlich gleich Leder? Nein, natürlich nicht. Erhebliche Qualitätsunterschiede machen sich schnell bemerkbar, denn nicht jedes Leder ist für jedes Objekt zum Überziehen oder zur Weiterproduktion geeignet. Jedes Leder hat individuelle Eigenschaften. So gibt es z.B. Kalbsleder, Blankleder, Futterleder, Nappaleder und Nubukleder. Bei SoftArt findet ihr supi Informationen über die Beschaffenheit des spannenden Materials und seinen Eigenschaften. Denn aus Leder kann man nicht nur Taschen machen, sondern auch Sitze beziehen oder daraus etwas Basteln. Lasst euch inspirieren :)

flavours-blaugrau-00010179-31 flavours-jadeblau-00010180-31 flavours-jadegrau-00010185-31 flavours-jadegruen-00010177-31 flavours-khaki-00010169-31 flavours-limone-00010173-31 flavours-rote-pepperoni-00010163-31 flavours-roter-ziegel-00010164-31 flavours-zinfandel-00010166-31

1 KOMMENTAR on Leder ist nicht gleich Leder

  1. Moni
    21. Dezember 2016 at 16:37 (12 months ago)

    Liebe Sandrina,

    vielen Dank für die ausführlichen Infos zu den verschieden Materialien. Was sagst du denn zum Thema “Lederleggings/Lederjeans”. Würdest du hier auf Echtleder oder auf Kunstleder setzten? Ich habe hier https://www.daleus.de/jeans/kunstlederjeans/ super schöne Kunstlederjeans gefunden, die preislich echt überzeugen und wollte noch mal deine Meinung als Fashionista und Lederexpertin einholen :) Vielleicht hast du ja auch ein paar Lederjeans und Erfahrung, ob Kunstleder genauso gut ist wie Echtleder.

    Antworten

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * sind auszufüllen






Comment *